Am 17.-18.09.2016 wurde das Deutschlandcupfinale und die Deutsche Meisterschaft im Kanuslalom in Hohenlimburg/Hagen ausgetragen.

Auf der umgebauten Strecke, ein Kanal durch die Lippe gespeist, reiste Tim als zweitplatzierter im KI der Herren LK zum Finale des Deutschlandcups an. Mit einem blitzsauberen fehlerfreien Lauf konnte er sich hinter Alexander Grimm, aber vor Fabian Schweikert (SC Waldkirch)  den 2. Rang sichern und damit die Gesamtwertung des Deutschlandcups 2016für sich entscheiden! Diesen Titel konnte sich Tim damit zum ersten Mal sichern.

Am Tag darauf standen das Halbfinale und Finale zur Deutschen Meisterschaft auf dem Programm. Nach Rang 4 im Halbfinale traten die besten 10 Herren Deutschlands zum Finale an.

Tim gelang ein Traumlauf. Keinem seiner Konkurrenten gelang es an seine Zeit heran zu kommen

und so wurde er zum bereits 3. Mal nach 2008 und 2099 Deutscher Meister im KI der Herren. Gefolgt von seinen Nationalmannschaftskollegen Alexander Grimm (KSA Augsburg) und Paul Böckelmann (LKC Leipzig)!

Damit gelang Tim 2016 das Double – Sieg im Deutschlandcup und Deutscher Meister in einem Jahr. Mehr kann man national nicht gewinnen!

Tims Schwester Fee Maxeiner gelang am 1. Wettkampftag ebenfalls ein Husarenstück. Mit ihren Mannschaftskolleginnen Ricarda Fung (Gesamtweltcupsiegerin 2016) und Rebekka Plonka vom KSV Bad Kreuznach wurde sie Deutsche Meisterin im KI der Damen im Team!