Kleyboldt gewinnt Bronze

Riesenerfolg für Rosalie Kleyboldt: Beim European Youth Olympic Festival im ungarischen Györ holte das Ausnahme-Talent des SC Wiesbaden Bronze über 200 Meter Schmetterling. Die 14-Jährige unterbot ihren eigenen Rekord um über eine Sekunde und stellte gleichzeitig in 2:14,80 Minuten einen neuen Altersklassenrekord auf. „Rosalie ist über sich hinausgewachsen und hat ein perfektes Rennen geschwommen. Man hätte es nicht besser machen können“, jubelte Trainer Oliver Großmann. Die Wiesbadenerin musste sich nur der Ungarin Blanka Berecz (2:11,26) und der Spanierin Ana Maria Garcia (2:11,78) geschlagen geben. Beide sind allerdings auch ein Jahr älter als Kleyboldt. Bereits im Vorlauf torpedierte die SCW-Schwimmerin ihre eigene Bestzeit und zog mit 2:16,10 Minuten als Drittschnellste ins Finale ein.