Sparda-Bank Hessen

Die Genossenschaftsbank unterstützt den Leistungs- und Breitensport in der Landeshauptstadt

Neben dem Breitensport und dem Vereinsleben liegt der Sparda-Bank Hessen eG auch der Leistungssport am Herzen. Die Guten und Besten zu fördern, ist ebenfalls Ansporn für andere, sich in ihren Sportarten ganz besonders zu engagieren. Der Leistungssport in Hessen trägt einen wichtigen Teil dazu bei, die Identität dieses Bundeslandes zu stärken. Hierfür hat die Sparda-Bank Hessen aus den Mitteln des Gewinn-Sparvereins der Wiesbadener Sportförderung 10.000 Euro zur Verfügung gestellt.

 

"Unternehmen haben auch eine gesellschaftliche Verantwortung. Wir sind froh, dass wir mit unserer Spende den Leistungssport in der hessischen Landeshauptstadt unterstützen können", sagte Jürgen Weber, Vorsitzender des Vorstandes der Sparda-Bank Hessen, bei der Übergabe des Schecks. Henning Wossidlo, Vorstandsvorsitzender des Wiesbadener Sportförderung e.V., hat die Spende dankend entgegengenommen.

 

Im vergangenen Jahr unterstützte die Sparda-Bank Hessen aus den Mitteln ihres Gewinn-Sparvereins mehr als 600 Projekte mit insgesamt 1,3 Mio. Euro. Finanziert werden diese Spendengelder aus dem Verkauf von Gewinn-Sparlosen. Ein Los gibt es für 6 Euro monatlich, wovon 4,80 Euro bis zum Ende des jeweiligen Sparjahres angespart werden. Der verbleibende Anteil fließt sowohl in die Spendenaktion als auch in monatliche Gewinnverlosungen mit Geld- und Sachpreisen.

 

Die Sparda-Bank Hessen eG hat rund 365.000 Kunden, von denen sich über 280.000 auch für eine Mitgliedschaft entschieden haben.